10. Hessische Waldarbeitsmeisterschaft – AfL Hessen e.V. als Sponsor dabei

Am 27. und 28. August fand in Burgwald Ernsthausen die 10. Hessische Waldarbeitsmeisterschaft statt. 65 Teilnehmer lieferten sich in den Disziplinen Kettenwechsel, Kombinationsschnitt, Präzisionsschnitt, Zielfällung und Entastung einen spannenden Wettbewerb. Die AfL Hessen e. V unterstütze die Veranstaltung und war mit einem Informationsstand präsent.

„Bei den Waldarbeitsmeisterschaften messen die Forstwirte ihr praktisches berufliches Können in einem fairen Wettbewerb. Als Interessenvertretung forstwirtschaftlicher Dienstleistungsunternehmen in Hessen ist es für uns selbstverständlich, eine solche Veranstaltung zu unterstützen. Außerdem bietet sie eine gute Gelegenheit, die Besucher über unser Berufsbild zu informieren“, sagt Klaus Wiegand, 1. Vorsitzender der AfL Hessen e.V.

In fünf unterschiedlichen Klassen gingen die Teilnehmer an den Start: Profiklasse Hessen mit 14 Teilnehmern, U 24 Hessen mit neun Teilnehmern, Profi Gästeklasse mit 36 Teilnehmern und Internationale Gästeklasse mit jeweils drei Teilnehmern aus den Niederlanden und Großbritannien. Die einzige weibliche Teilnehmerin, Francesca Zahnreich vom Forstamt Weilmünster stellte sich in der Nachwuchsklasse U 24 ihren männlichen Konkurrenten. Am Ende belegte sie einen hervorragenden dritten Platz und qualifizierte sich damit für die kommende Deutsche Waldarbeitsmeisterschaft 2013 in Sachsen-Anhalt.

Der Wettbewerb in der Profiklasse Hessen blieb spannend bis zuletzt. Nach der vierten Disziplin Zielfällung, die Dieter Diersch mit der maximal erreichbaren Punktzahl für sich entschied, gingen drei Favoriten in ein packendes Entastungsfinale. Am Ende konnte Marco Berghöfer seinen hessischen Meistertitel mit einem Vorsprung von 13 Punkten verteidigen. Vize-Hessenmeister wurde Werner Klinghöfer, mit einer Differenz von 13 Punkten zum Drittplatzierten Thomas Wickert.

Zurück zur Nachrichtenübersicht

Kontakt:


AfL-Hessen e.V.
Geschäftsstelle
Büsgenweg 4
37077 Göttingen

Telefon: 0551 39 19 707
Fax:     0551 39 19 736

info@afl-hessen.de

Information:


Die AfL-Hessen e.V. unterstützt die Gütesicherung nach dem